Bayerncup 2018  

bc2018_43.jpg
   

Anmeldung  

   

Sehr erfolgreich waren die drei Nördlinger Ju-Jutsoka, Ann-Kathrin Pilz, Philipp Berber und Fabian Birzele bei der Nordbayerischen Meisterschaft in Pyrbaum.


 

Ann-Kathrin Pilz trat in der Klasse U21 bis 70kg an. In ihrem ersten Kampf musste sie sich mit der zweifachen Weltmeisterin Annalena Bauer messen. Hier konnte sie zwar immer wieder punkten, jedoch spielte die Kontrahentin ihre gesamte Wettkampferfahrung aus, wodurch es letztendlich nicht zum erstrebten Sieg reichte. Die darauffolgenden beiden Kämpfe konnte Ann-Kathrin Pilz souverän gewinnen und war über den erreichten zweiten Platz angesichts der Gegnerinnen äußerst zufrieden.


Die beiden TSV-Kämpfer Philipp Berber (Senioren bis 77kg) und Fabian Birzele (U21 bis 77kg) durften in einer Vierergruppe antreten, da es in ihrer eigenen Alters- bzw. Gewichtsklassen zu wenig Meldungen gab. Der Sonntag begann für Philipp Berber gleich im ersten Kampf mit einer Ellbogenverletzung. Somit konnte er bei den darauffolgenden Fights diesen Arm nicht mehr voll belasten und musste sich seinen Kontrahenten geschlagen geben. Besonders bitter war dies, da sein zweiter Kampf ein Duell gegen seinen jüngeren Vereinskollegen war. Fabian Birzele, der in seine zweite Saison startete, besiegte an diesen Wettkampftag all seine Gegner und wurde somit verdient Nordbayerischer Meister in seiner Gewichtsklasse. Trainer Christian Bold und die mitgereisten Angehörigen waren mit den erfighteten Ergebnissen sehr zufrieden.

Weitere Bilder von der Norbayerischen Meisterschaft in Pyrbaum finden Sie in unserer Fotogalerie.

 

   
© ALLROUNDER