Drucken
Christian Bold vom TSV Nördlingen holt am vergangenen Wochenende Gold auf dem Ju-Jutsu Europacup im ungarischen Budapest.

Nach langer Pause, bedingt durch die COVID 19 Pandemie und seiner Tätigkeit als Bayerischer Landestrainer, stand der Nördlinger Ju-Jutsuka Christian Bold wieder als Athlet auf der Matte. Souverän sicherte er sich die Goldmedaille bei den Fighting Herren -77kg.